Bazenheid,

Unsere Gremopal 140 Serie - ein vielseitiger Klassiker

Gremolith’s Gremopal 140 Serie sind Orthophthalsäure-basierte ungesättigte Harze (DIN-Type 1110 gemäss DIN 16 946, Teil 2) mit variabel einstellbaren Viskositäten und Reaktivitäten, also Aushärtungszeiten. Unsere Gremopal 140 Serie zeichnet sich aus durch die guten mechanischen Eigenschaften, eine gute Resistenz gegenüber Chemikalien und Korrosion, sowie guter Benetzbarkeit. Wir sind in der Lage, ihre speziellen Anwendungen zu bedienen, indem wir das Produkt individuell gemäss Ihren Anforderungen modifizieren. Dazu gehören:

  • Anpassung der Viskosität und Reaktivität
  • Einstellbare Thixotropie
  • Verringerte Styrolemissionen
  • Einstellung der Überlaminierbarkeit

Zudem besteht die Möglichkeit, die Eigenschaften durch Zugabe von Füllstoffen weiter zu modifizieren (z. B. Flamm- bzw. Brandschutz) oder das Produkt durch Zugabe von Pigmenten nach Ihren Wünschen einzufärben.

Generell können Gremopal-140-Produkte in verschiedensten Verarbeitungsverfahren eingesetzt werden. Diese sind:

  • Handlaminieren
  • Faserspritzen
  • Vakuum-, sowie Injektionsverfahren
  • Spritzen
  • Pressen

Somit ergeben sich für die Gremopal 140 Serie ein breites Spektrum an Anwendungen, wie beispielsweise

  • Herstellung von GFK-Platten oder industriellen Formteilen
  • Auskleidungen von verschiedenen Behältern, wie bspw. Silos oder Lebensmittelbehälter
  • Bassins, Boote, Karosserieteile, o.ä.

Somit bietet Ihnen die Gremopal 140 Serie ein sehr universelles Eigenschafts- und Anwendungsprofil für die wirtschaftliche Herstellung von Kompositen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Manuel Hartweg, Phd.


Vor